Facelift / Gesichtsstraffung
Elb-Aesthetic in Dresden

Falten und Alterserscheinungen effektiv behandeln
Das Gesicht ist der Spiegel der Seele und verbirgt viele Geheimnisse, so auch das wahre Alter eines Menschens. Ein erfahrenes Gesicht erzählt eine Geschichte von Lebenserfahrung und kann einiges über die Person verraten. Im Rahmen des natürlichen Alterungsprozesses kommt es im Gesicht und am Hals zu mehr oder weniger ausgeprägter Faltenbildung, welche Ihr Aussehen mit den Jahren verändert und Sie möglicherweise älter aussehen lässt als Sie sich fühlen. Die Muskulatur erschlafft und die Hautelastizität geht verloren. Es entsteht der Eindruck, als wäre zu viel Haut vorhanden, welche entsprechend der Schwerkraft absackt.

Ein Facelifting verbessert Gesichtskonturen und reduziert Falten. So wird Ihre Identität und Ihr Charakter authentisch unterstrichen. Das Ergebnis: definierte Gesichtskonturen und ein frisches Aussehen. Sagen Sie JA zu Ihren Lebensjahren, aber NEIN zu übermäßiger Hauterschlaffung. Mit einem Facelift können wir die Zeichen der Zeit dauerhaft mildern und eine ausgewogende Balance zwischen Reife und Jugendlichkeit schaffen.

Schönheit hat Einfluss auf das soziale Ansehen

Tatsächlich haben Schönheitschirurgische Maßnahmen Einfluss darauf, wie wir von anderen Menschen wahrgenommen werden. Eine in den USA durchgeführten Studie belegt, dass Patientiennen, die ihr Gesicht chirurgisch veränderten, für sympathischer, attraktiver, femininer und sozial kompetenter gehalten werden. Zugleich wirkt sich eine Schönheitsoperation nachweislich positiv auf die Selbstwahrnehmung aus. Bei einem Facelift bzw. einer Gesichtsstraffung geht es darum, einen ingesamt positiven Gesamteindruck des Gesichts zu erreichen.

Bei der ersten Begegnung von Menschen fällt blitzschnell und unterbewusst die Entscheidung darüber, ob wir unseren Gegenüber für sympathisch oder kompetent erachten. Umso bedeutender ist die Erkenntnis, dass schon kleine Veränderungen in unserem Gesicht die Wahrnehmung unseres sozialen Umfelds zum Positiven verändern können. So nehmen also Schönheitsoperationen einen Einfluss auf den Verlauf unseres gesellschaftlichen Lebens und den beruflichen Erfolg.

Die drei Ebenen unseres Gesichts

Unser Gesicht lässt sich in drei Ebenen einteilen: Volumen, Spannkraft, Hautqualität. Und genau auf diesen drei Ebenen altert das Gesicht. Wir verlieren Volumen (Fett und Knochen), das Bindegewebe erschlafft (unser Gesicht beginnt zu hängen) und die Qualität unserer Haut verschlechtert sich (feine Fältchen, grobe Poren, Pigmentflecken, rote Äderchen). Die Kunst besteht darin, die Balance dieser Ebenen wieder herzustellen.

Tiefe Fältchen, schlaffe Wangen, Krähenfüße um die Augen – unser Gesicht erzählt Gesichte. Mit zunehmendem Alter kommt es zur Faltenbildung und zur Absenkung der Gesichtszüge. Das ist einerseits durch den verminderten Einbau von Kollagen und Elastin in die Zellen begründet und liegt andererseits auch an dem reduzierten Wasser- und Fettspeicherungsvermögen zwischen den Hautschichten. Selbstverständlich ist dieser Hautalterungsprozess physiologisch, doch externe Faktoren können diesen deutlich beeinflussen. Eine gesunde Lebensweise mit abwechslungsreicher Ernährung, ausreichend Bewegung an der frischen Luft und einem adäquaten Stressmanagement zögern die Hautalterung hinaus. Hingegen beschleunigen Rauchen, Schlafmangel, intensive UV-Exposition oder Fehlernährung diesen Prozess enorm.

Durch Falten und absinkende Gesichtszüge wirkt die betroffene Person deutlich älter und müde – obwohl sie sich nicht so fühlt. Wir können zwar die Zeit nicht wieder zurückdrehen, doch mithilfe von einem Facelift ist es möglich, Sie um einige Jahre jünger aussehen zu lassen und Ihnen zu neuer Lebensqualität zu verhelfen.

Facelift / Gesichtsstraffung
Falten im Gesicht

Die Behandlungsmethoden

Die modernen Techniken der Gesichtsstraffung sind vielfältig: Es gibt Teil-Liftings, wie das Stirnlift, Augenbrauenlifting, Mini-Lift oder auch die Halsstraffung.

Straffung der Gewebeschichten
Durch eine Straffung der Gewebeschichten von Gesicht und Hals (SMAS-Lift) kann das Erscheinungsbild besonders im unteren Gesichtsdrittel und am Hals deutlich verbessert werden. Im Falle eines zweiten Faceliftes, als sekundäres Lift bezeichnet, können erneut eingetretene Altersveränderungen inklusive vorbestehender Narben korrigiert werden. Zusätzliche Techniken wie Liposuktion oder Eigenfett-Infiltration (Lipofilling) können das Ergebnis noch weiter optimieren.

Facelift - der Eingriff

Das Facelifting ist ein operativer Eingriff, bei dem die Haut und das darunterliegende Gewebe entfernt, gestrafft und/oder geglättet wird. Dadurch werden Falten, Fältchen und schlaffe Hautpartien gestrafft und dauerhaft beseitigt. Ziel des Facelift ist die Positionierung der Haut an dem ursprünglichen Ort, sodass eine natürliche, verjüngte und dynamische Ausstrahlung entsteht. Durch unsere hochmodernen und präzisen Operationstechniken ist der Eingriff mit sehr geringen Risiken verbunden.

In der Regel erfolgt die Gesichtsstraffung unter Vollnarkose. Es erfolgt zunächst ein Schnitt hinter der Schläfenbehaarung, der schließlich über Wangen und Hals bis zum Nacken führt. Zuerst wird die Hautpartie vom darunter liegenden Gewebe gelöst und abgehoben. Anschließend werden die einzelnen Gesichtspartien durch das Entfernen von Bindegewebe, Fettzellen und Muskulatur korrigiert. Zum Schluss wird die Haut straff gezogen und vernäht sowie Überschüsse entfernt.

Bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch besprechen wir mit Ihnen, welche Partien Sie besonders stören und erstellen anhand Ihres Befundes eine individuelle Operationsplanung. Wir garantieren Ihnen bestmögliche Ausstattung mit modernster Medizintechnik sowie einen perfekt betreuten, sorgenfreien Aufenthalt vor, während und nach dem medizinischen Eingriff.

Facelift in Dresden

Kurzinfo zu Facelift

OP-Zeit 3-5 Stunden in Vollnarkose

Klinikaufenthalt 1-2 Tage

Gesellschaftsfähig nach 14 Tagen*

Risiken: Schwellung, Nachblutungen, Narben, Nervenverletzungen

Kosten: abhängig vom Befund ab 8900€ ** zzgl. Anästhesiekosten

* Unserer Erfahrung nach | ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Ihr Experte für Gesichtsstraffung

Dr. med. Marcus Fritzsch ist durch seine jahrelange Erfahrung Ihr Experte rund um das Thema Facelifting, Gesichtsstraffung- und verjüngung. In unserer Praxis werden Sie umfassend beraten und basierend auf Ihren Bedürfnissen und anatomischen Gegebenheiten ein individueller Behandlungsplan für Sie erstellt. Wir nehmen uns viel Zeit, um für Sie die attraktivsten Ergebnisse zu erzielen. Die Resultate sollten dabei nicht künstlich oder operiert aussehen, sondern natürlich und harmonisch.

Vereinbaren Sie einen Termin zum persönlichen Informations- und Aufklärungsgespräch. Unser Team ist vom ersten Gespräch bis zur Durchführung der Operation in unseren modernen Praxisräumen in der Dresdener Innenstadt für Sie da.

Dr. med. Marcus Fritzsch

Häufige Fragen zum Facelifting

Ab welchem Alter ist ein Facelift sinnvoll?

Grundsätzlich ist dies abhängig von Grad des Alterungsprozesses des Gewebes. Im Allgemeinen wird ein Facelift selten vor dem 40. Lebensjahr durchgeführt. Allerdings ist es empfehlenswert den Alterungsprozess möglichst zeitig aufzuhalten, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Wie lange dauert der Eingriff?

Je nach Aufwand der Operation ca. 3 – 5 Stunden.

Ist ein Klinikaufenthalt notwendig?

Ja, es empfiehlt sich ein Klinikaufenthalt von mindestens 1 Tag.

Habe ich nach einer Gesichtsstraffung Schmerzen?

In den ersten Tagen nach der Operation kommt es zu einem Spannungsgefühl im Gesicht, welches jedoch nach rund einer Woche wieder nachlässt.

Wie lange ist das Gesicht nach dem Eingriff geschwollen?

Im Anschluss an die Operation treten Schwellungen im Bereich des Gesichtes auf. Ihre Stärke und die Dauer der Abheilphase sind bei jedem Patienten individuell. In der Regel schwillt das Gesicht in den ersten beiden Tagen stärker an. Bis alle Schwellungen zurückgebildet sind, können zwei bis drei Wochen oder sogar mehr vergehen.

Was ist nach einem Facelifting zu beachten?

Für zwei bis drei Wochen nach der Operation müssen Sie mit Schwellungen und Blutergüssen im Gesicht und Wundbereich rechnen. Vergessen Sie nicht: Wir stehen Ihnen stets mit Tipps und Empfehlungen für bewährte Gegenmassnahmen zur Seite. Bei der Nachsorge betreuen wir Sie stets verantwortungs- und vertrauensvoll.

Wann sind die endgültigen Ergebnisse des Faceliftings sichtbar?

Das endgültige Ergebnis der Behandlung sieht man nach ca. drei bis sechs Monaten. Im diesen Zeitrahmen ist auch damit zu rechnen, dass alle Schwellungen verschwunden sind.

Wie lange hält ein Facelifting?

Dies ist abhängig von der Art des durchgeführten Facelifts (z.B. SMAS-Lift) und dem Gewebszustand. Wird nicht nur die Gesichtshaut sondern auch die darunter liegenden Gewebeschichten gestrafft, kann mit einem Facelift dauerhaft das Alter um etwa 10 Jahre zurückgedreht werden.

Online Terminbuchung

Wir sind gern für Sie da.
Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter 0351 / 32 03 75 55 an.

Um den Ablauf und die Wartezeit so angenehm wie möglich zu gestalten,
bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Aufnahmebogen (PDF) vorab auszufüllen und uns diesen
vor Ihrem Termin per E-Mail an info@elb-aesthetic.de zukommen zulassen.

Kontaktformular

Bitte füllen Sie die mit (*) gekennzeichneten Felder vollständig aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Kontaktaufnahme der Praxis unter den von mir übermittelten Kontaktdaten per Telefon oder E-Mail einverstanden.

Was ist die Summe aus 1 und 8?